Im Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen ist einiges los! Stöbern Sie auf den folgenden Seiten. Unsere Kolleg:innen zeigen Ihnen ihre Lieblingsobjekte und Sie können hinter die Kulissen unserer Ausstellungen blicken. 

Vor 2400 Jahren wurden mehrere Bergleute bei einem Grubenunglück in einem iranischen Salzbergwerk aus dem Leben gerissen, mit ihnen ein junger Mann, der erst wenige Tage zuvor ins Bergwerk gekommen war. Was damals eine schreckliche Katastrophe war, stellt heute einen Glücksfall für die Wissenschaft dar: Folgen Sie den Archäolog:innen bei ihrer Ermittlungsarbeit zu diesen Unglücken in unserer Sonderausstellung „Tod im Salz. Eine archäologische Ermittlung in Persien“!