Gemütlich unter Freunden plaudert es sich am besten. Wir unterhalten uns mit Forscher:innen anderer Institutionen und sprechen über aktuelle (Forschungs)Debatten und Themen. Als Interview oder Podcast können Sie diese Gespräche anhören.

Donnerstag, 23 Dezember 2021 10:14

Folge 20 - unterUns - Landschaften und Klanglandschaften

geschrieben von

In der letzten Folge des Jahres nehmen wir euch mit in eine ebenso wichtige wie auch ungewöhnliche Dissertation. Tim Klingenberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand bei uns im Haus, forscht unter anderem zur räumlichen Wahrnehmung von Landschaft. Mit der Sardinien vorgelagerten Insel Sant’Antioco hat er mit einem durch das Meer begrenzten Forschungsraum ideale Voraussetzungen. Wie er vorgeht, verrät er uns im Gespräch. Noch spannender ist ein weiterer Teil seiner Dissertation, den er bereits in seiner Masterarbeit beleuchtet hatte und jetzt weiter ausarbeiten möchte, die Erforschung von „Soundscapes“ (Klanglandschaften) rund um die bronzezeitlichen Nuraghen und andere nuraghenzeitlichen Monumente. Die sich nicht nur auf Höhenlagen befinden, sondern heute oftmals von dichter Gebüschvegetation umgeben sind. Zum Abschluss sprechen Tim und Dominic über die Einbeziehung der lokalen Bevölkerung und warum Italienisch sprechen zu können nicht immer die Kommunikation erleichtert.

Donnerstag, 02 Dezember 2021 14:58

Folge 19 - unterUns - Eine Grabung auf 1750m

geschrieben von

In dieser Folge hat Dominic erneut Dr. Aydin Abar zu Gast, der uns im Sommer bereits von seinem in den Startlöchern stehendem Projekt berichtete. Nun ist die erste Grabungskampagne vorbei und das halbe Semester auch schon wieder geschafft, sodass es Zeit ist zu rekapitulieren. Was hat gut geklappt, welche Pläne aus dem Sommer mussten verworfen werden? Was sind die Besonderheiten einer Ausgrabung im Hochgebirge? Was sind Fluch und Segen der modernen forstwirtschaftlichen Nutzung der Region? Und warum bekommt Dominic bei Aydins Fundbeschreibung plötzlich ein Verlangen nach Kaffee und Laugengebäck? Das klärt sich alles auf.

Foto: Aydin Abar

Waren unsere vergangenen Folgen doch meist heiter, so widmen wir uns diesmal einem ernsteren Thema. Dem Umgang mit dem Tod in der griechischen Antike und den Jenseitsvorstellungen. Hierzu forscht bei uns in Bochum seit einigen Jahren Dr. Soi Agelidis und bei einem Vornamen der „Leben“ bedeutet stellt sich unweigerlich die Frage, warum ausgerechnet mit dem Tod beschäftigen?

Nachdem das geklärt ist, geht es einmal reihum, wie ist das Verhältnis der Lebenden zu den Toten? Wieso ist es wichtig, dass die Bestattung korrekt durchgeführt wird und wieso steht Patroklos vor den Toren der Unterwelt und darf nicht rein?

Donnerstag, 14 Oktober 2021 15:03

Folge 17 - unterUns aus Nora, Teil 3

geschrieben von

Bärbel – nun schon wieder im nasskalten Bochum – berichtet uns im letzten Teil unserer Reihe über des Noraprojekts vom Schlussspurt ihres Teams. Sie verrät uns, worauf man sich in so einer Phase fokussiert, wo man Abstriche machen kann und was sie mit nach Bochum genommen haben. Neben Erfahrung ist dies eine ganze Menge.

Dienstag, 05 Oktober 2021 09:38

Folge 16 - unterUns aus Nora, Teil 2

geschrieben von

Wir sind erneut in Nora zu Gast und erfahren, wie es dem Team um Bärbel in der letzten Woche ergangen ist.

Donnerstag, 23 September 2021 09:48

Folge 15 - unterUns aus Nora, Teil 1

geschrieben von

Wir sind aus der Sommerpause zurück und nehmen euch mit auf eine aktuell laufende Kampagne. In mehreren kleinen Folgen werden wir Apl. Prof. Dr. Bärbel Morstadt und ihr Team bei ihrer Arbeit im antiken Nora begleiten.

Freitag, 09 Juli 2021 17:23

Folge 14 - unterUns im Trentino

geschrieben von

Diese Folge ist in vielerlei Hinsicht eine Premiere! Unser Gast Aydin Abar berichtet uns von seinem ersten eigenen Projekt, wir nehmen zum ersten Mal vor Ort im Haus der Archäologien auf und Dominic muss anschließend erstmals seine eigene Tonspur nachträglich komplett neu einsprechen. Tja, blöd gelaufen.

Freitag, 25 Juni 2021 10:14

Folge 13 - unterUns in Wallerfangen

geschrieben von

In dieser Folge fahren wir in ein Bergwerk ein und sind mal so richtig UnterIrdisch. Genauer gesagt blicken wir auf den römischen Azuritbergbau in Wallerfangen. Als Reiseführer stehen uns Dr. Gabriele Körlin (Deutsches Bergbaumuseum) und Dr. Michael Ecker (Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim) zur Seite.

Die finanzielle Krise Südeuropas, die gewaltsamen Transformationen im Maghreb und im Nahen Osten sowie die Migrationsbewegung aus Afrika und Asien nach Europa haben den Mittelmeerraum in den letzten 15 Jahren massiv in den Fokus der Öffentlichkeit gezerrt. Da verwundert es nicht, dass die Region erneut ins Blickfeld der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften gerückt ist.

Donnerstag, 08 April 2021 19:33

Folge 11 - unterUns bei "Tod im Salz"

geschrieben von

Kurz vor dem Start der neuen Sonderausstellung „Tod im Salz. Eine archäologische Ermittlung in Persien“ im Deutschen Bergbau-Museum Bochum hat sich Dominic virtuell mit Prof. Dr. Thomas Stöllner getroffen, um über die am 07.04.2021 eröffnete Ausstellung zu sprechen.

Für Teil 2 unserer Doppelfolge haben wir erneut Theresa Rafflenbeul und Lucas Latzel zu Gast. Die beiden Nachwuchswissenschaftler:innen berichten uns heute von ihren Dissertationsvorhaben. Gemeinsam mit Dominic sinnieren sie darüber, dass man zu Beginn immer zu groß plant und dann Abstriche machen muss. Sehen darin aber einen Vorteil, da sie sich so letztlich auf das essenzielle konzentrieren können.

Im ersten Teil unserer Doppelfolge haben wir mit Theresa Rafflenbeuel und Lucas Latzel zwei unserer Nachwuchswissenschaftler:innen zu Gast. Sie erinnern sich mit Dominic an ihre Masterarbeitsphase. Worüber haben sie geschrieben? Wie kamen sie überhaupt zu ihrem Thema? Und welche Hürden können sich plötzlich auftun? Das sind Fragen, die beantwortet werden.

Donnerstag, 04 März 2021 19:37

Folge 8 - unterWegs in Selinunt

geschrieben von

Heute wird es voll, denn sechs Gäste dürfen wir bei uns begrüßen. Und ja, auch der Ton macht dieses Mal nicht immer das was wir wollen, die entsprechenden Passagen sollen euch aber nicht vorenthalten werden. Denn Prof. Dr. Jon Albers und sein Team berichten uns heute ausführlich von ihrem „Der Osthafen von Selinunt“ Projekt.

Donnerstag, 18 Februar 2021 11:52

Folge 7 - unterUns - erste Grabungserfahrungen

geschrieben von

unterIrdisch darf dieses Mal Jacqueline Gödde als Gast begrüßen. Die Gelsenkirchenerin ist aktuell Studentin der Archäologischen Wissenschaften und der Linguistik an der Ruhr-Universität und konnte 2020 ihre ersten Erfahrungen auf Lehrgrabungen sammeln.

Donnerstag, 24 Dezember 2020 15:33

Folge 6 - unterUns zu Weihnachten

geschrieben von

Alle Jahre wieder ist Weihnachten. Grund genug für das unterIrdisch-Team, sich in einer gemütlichen Runde zusammenzusetzen.

Donnerstag, 17 Dezember 2020 09:51

Folge 5 - unterFreunden in Bochum, Teil 2

geschrieben von

In der zweiten Folge mit Prof. Dr. Constance von Rüden sprechen Dominic und Kevin über eines der wohl bekanntesten archäologischen Monumente weltweit: Stonehenge.

Donnerstag, 03 Dezember 2020 08:59

Folge 4 - unterFreunden in Bochum, Teil 1

geschrieben von

In der heutigen Folge hat unterIrdisch Prof. Dr. Constance von Rüden zu Gast. 

Donnerstag, 12 November 2020 10:48

Folge 3 - unterFreunden in Frankfurt

geschrieben von

unterIrdisch war zu Gast bei Dr. Natascha Bagherpour Kashani, die als Kustodin für Klassische Archäologie und den Alten Orient im Archäologischen Museum Frankfurt tätig ist.

Samstag, 24 Oktober 2020 16:51

Folge 2 - unterFreunden im Siegerland, Teil 2

geschrieben von

Auch in Folge 2 sind Dr. Jennifer Garner und Dr. Manuel Zeiler zu Gast bei unserem Moderator Dominic. Dieses Mal dreht sich alles um „die Mutter aller Ofen“, wieso ein Ofen „abfackelt“ und warum es manchmal besser ist nichts zu tun.

Donnerstag, 15 Oktober 2020 08:49

Folge 1 - unterFreunden im Siegerland, Teil 1

geschrieben von

Gemeinsam mit unseren promovierten Gästen - der einzig wahren Jennifer Garner und Manuel Zeiler - taucht unser Moderator Dominic in die Vergangenheit des Siegerlandes ein. Neben allerlei Wissenswertem gibt es auch die eine oder andere Anekdote zu hören.

Im Siegerland, einer Mittelgebirgsregion im südlichen Nordrhein-Westfalen, rauchten vor über 2000 Jahren die größten Eisenverhüttungsöfen ihrer Epoche in Mitteleuropa. Keltische Hüttenleute betrieben diese Hightech-Öfen und produzierten Massen an Stahl.